Archiv der Kategorie 'BILDER'

Eine Zeichnung – und die Inspiration dazu

ohne Titel
2018
Tinte und Gelstift auf Papier
21 × 14,8 cm
(rechtes Foto)

Zahlreiche Zeichnungen entstehen nach Inspiration durch andere Kunstwerke. Im obigen Fall war eine kleine Skulptur von Maria Lehnen im Museum.Burg.Miltenberg die Inspirationsquelle (Foto links). Es geht dabei nie darum, diese inspirierenden Kunstwerke nachzubilden; es geht vielmehr darum, eigene kreative Prozesse in der Auseinandersetzung mit anderen Werken auszulösen.

ODILIE – ÜBERMALUNGEN

Neun Übermalungen zur Vitrinenausstellung in St. Jakobus d.Ä. in Miltenberg

1

2

(mehr…)

Ecce Homo

Aus dem Vergangenen zum Licht

Aus dem Vergangenen zum Licht
2017
Acrylfarbe und Tusche auf Leinwald
30 × 100 cm
für MALi
Text:
ICH
MICH
MIR

Vorausgegangen waren zwei Skizzen, von denen die zweite durch MALi für die Umsetzung ausgewählt wurde. Die Skizzen:
(mehr…)

[ grün | rot & gold ]

Einige Sätze zum Projekt [ grün | rot & gold ]

Vorbemerkung: Dass die Farben rot und grün hier nichts, aber auch gar nichts mit der völlig sinnentleerten parteipolitischen Farbenlehre zu tun haben, dies setze ich als bekannt voraus.

Grünes Leben, grüner Kontinent, grünes Gras, grüne Hoffnung. Das Grün ist Zeichen für den Widerstand gegen die Zumutungen des Todes, gegen das System des permanenten Terrors der Nützlichkeit, gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur, gegen die Unterdrückung des wirklich Kreativen, gegen die Vermarktung all unserer Lebensäußerungen und gegen die Zumutung, alles dem Kältestrom einer antihumanen wirtschaftlichen Logik zu opfern. (mehr…)

dennoch: Hoffnung

Keine Gewissheit, aber dennoch: Hoffnung.
2016
Tusche und Acrylfarbe auf Papier
sichtbar im Rahmen: je ca. 29 × 19 cm
Geschenk an Irmi M.-H.
kein Text
Widmung „für Irmi“ auf Rückseite eines Rahmens

Adorno

Adorno und die Kunst
2016
Textmarker und Filzstifte auf Fotoausdruck (mit ausgedrucktem Zitat beklebt)
ca. 20,3 × 23,2 cm
Text:
Kunst ist Magie, befreit von der
Lüge, Wahrheit zu sein. -Adorno-
(mehr…)

Bilder zur Ausstellung HEIMAT : GRENZEN : LOS

ohne Titel
2016
Tusche und Aquarellfarben auf Papier
6 x DIN A 4

Die Bilder innerhalb der Ausstellung:
(mehr…)

In Erinnerung an Peter Gingold

Am 8. März 1916 kam Peter Gingold in Aschaffenburg zur Welt. 2006 starb er in Frankfurt/Main. Anlässlich seines 100. Geburtstages erscheint das obige Plakat, dessen Vorder- wie Rückseite Zitate des antifaschistischen Widerstandskämpfers Peter Gingold enthält.
(mehr…)

Golgotha

Golgotha
2016
Tusche und Aquarellfarbe auf Papier, DIN A 4

Geschenk für Andreas S.

Text:
Golgotha kommt | ist da | bleibt hier | Aufgabe für alle